Dienstag, 28. März 2017

Sommerpause...

Schluss, Aus, raus!

Wir werden heute weder ein Saisonfazit ziehen, noch Personalien kommentieren oder sonst etwas Hochtrabendes. Wir gratulieren schlicht und einfach Kaufbeuren sportlich fair zum Einzug ins Playoff-Halbfinale nach einer extrem intensiven und engen Serie. Besiegelt durch einen ebenso fairen Handshake nach dem Spiel mit Jannik Woidtke. Hauste rein.

Mehr gibt es heute nicht zu sagen, obwohl, doch eines noch: Im letzten Drittel hat die Eishalle heute gebrannt wie nie, das war Gänsehaut pur in diesem eigentlichen Atmosphäre-Killer aus Beton. Ein Traum, wenn es immer so wäre, aber trotzdem danke dafür. Das zeigte zumindest unser Potential.

Wir sehen uns auch in der Spielzeit 2017/2018 in alter Frische. Eine Liebe, die nie vergeht. Blau und Weiß ein Leben lang.

Doch kurz wird aus dem "Wir" noch ein "Ich". Ich möchte mich bei allen Freunden und Mitgliedern bedanken. Wir haben etwas, was nie abhängig von Ergebnissen sein wird. Freundschaft. Danke und danke auch an alle, die uns folgen, schätzen, kritisieren, oder gar nicht abkönnen. Ihr alle seid der Antrieb dafür, Jahr für Jahr neben dem eigentlichen Sport und dem Support für unsere Farben, das zu liefern, was wir hier seit Jahren praktizieren. Danke und auf ein Neues ihr Bekloppten.

Montag, 27. März 2017

Wenn's gefährlich wird, gewinnen wir Spiel 6!

Done and Die(nstag) - Bereit für unsere Lieblings-Disziplin...
Das unbekannte Flugobjekt - Tzschirp Tzschirp Vogl - hat uns heute zur moralisch besten Leistung der Saison getrieben. Danke.

Wir werden auf die Details dieses Gemetzels nicht eingehen, aber dann doch so viel: Das war groß, das war Ham and Eggs, a lot of Eggs. Aber wir entschuldigen uns natürlich für die Frechheit, dass Spiel gedreht zu haben. Pfui. Ehrlich. Dieses böse ost-eopathische Volk der Kneckebrotvergesser aus Bemmen-Town. Tüdelü.

Spiel 7! Haut uns ruhig die Zähne aus dem Maul, wir begnügen uns dann eben mit dem Raushauen eurer uns völlig überlegenen Super-Truppe. Cheerio Miss Sophie und Vajs es jemanden interessiert, wir leben noch!

Freitag, 24. März 2017

Wie können wir es wagen?

Den Druck auf das beste Team der Liga erhöht!

Eine Frechheit oder? Da duselt sich der Aussenseiter aus dem Osten doch tatsächlich in ein sechstes Spiel der Viertelfinal-Serie gegen den spielerisch und körperlich unangefochtenen Krösus der Liga aus dem All you can gäu.

Ein Wunder, dass Dresden heute gewinnen konnte. Hat doch Kaufbeuren den besten Torhüter und Spieler der Saison, dazu die beste Abwehr und dann auch noch den Fairplaypokal-Gewinner Jeff Szwez in den eigenen Reihen. Wir schämen uns. Manche würden sagen, es war schlicht peinlich, dass wir gewonnen haben. Lag sicher am Schiedsrichter und einem schlechten Tag der boarischen Prominenz. Wir entschuldigen uns aufrichtig bei den Buronisten und sind uns absolut sicher, dass wir in Spiel 8 der Serie definitiv den Kürzeren ziehen werden.

Danke an Jay Double U Oidtke für die lieben Wünsche zur Sommerpause. Sympathisch der Bursche und daher bieten wir ihm natürlich an, das DEL2-Playoffs-Halbfinale bei uns verfolgen zu dürfen. Können wir ja Dienstag nochmal entspannt abends bei einem Tee besprechen.

So und nun fahren wir ganz lieb und brav nach Kaufbeuren, ergeben uns, blättern etwas Geld in die Kommune und sagen ehrfürchtig "Bye Bye Berliner Platz". Pfiat aich...

P.S.: Uffpass'n, der Ossi steht uff 6-Spiele und kann auch gut sieben. Versieben, aussieben und weiß der Geier was... Aber hey, zuhause seid ihr doch unschlagbar und wir bei euch völlig zahnlos. Also alles eas(t)y. Good Neid...

Dienstag, 21. März 2017

Kurzurlaub im Allgäu...

... oder Generalprobe für die Sommerpause?

Hach wie schön, mal so 2 Tage im Allgäu die Beine hochlegen und die Seele während der Playoffs baumeln lassen zu können. Zudem hat man wohl als 6. Club und Zünglein an der Waage die Bürgschaft für die Aufstiegsregelung zusammen und könnte damit der DEL2 helfen, die Anforderungen der DEL (die wir sehr kritisch sehen) endlich zu erfüllen. Da lohnte sich die frühere Anreise doch gleich doppelt. Was für ein Feiertag?!

Doch sportlich hat uns wohl am Sonntag ein falsches Gefühl beschlichen. Wir sind immer noch nicht drin. Dafür nun fast raus. Aber eben nur fast. Solang die 4 bei Kaufbeuren nicht steht, heißt es 100%ig (einhundertprozentig) daran zu glauben, das Ding zu drehen. Nur dafür muss die angeblich geilste Truppe seit Jahren auch mal zeigen, dass sie wirklich so toll ist. Heute war das leider gar nix!

Allen Auswärtsfahrern eine unfallfreie Heimreise. Gute Nacht. Morgen ist ein neuer Tag.

Sonntag, 19. März 2017

Danke Automänner oder halt Car-Men...

Herzlich Willkommen, willkommen in der Serie!

Wir haben es angekündigt und unser Team hat geliefert. Zeit, dass sich was dreht und wenn DD nen Rückstand hat, dann "Dresden" halt.

Jedes Drittel ein Tor, souveräne Reaktion und 1.100 Hanseln mehr als uns in Kaufbeuren die Zähne aus dem Maul schlagen wollten. Was ist da denn los?

Und was war denn mit Super-Vajs los? Wird der MVP-Kasper etwa nervös oder zeigt ihm Nastiuk einfach grad, wer in echter Topform ist?

Wie auch immer. Schießen wir mindestens 2, macht Teemu das dritte. Da hat er eine Serie und die darf er gern am Dienstag fortsetzen. Es ist nur ein Sieg, aber wir sind nun auch ergebnistechnisch endlich angekommen.

Willkommen in den Playoffs 2017 - nun Bis(s) zum Schluss?! Ein weiteres Heimspiel haben wir schon mal sicher. Weiter geht's. Nur noch 11...

P.S.: Hexenkessel? Können wir auch, wenn wir wollen! Gute Nacht.

Freitag, 17. März 2017

Kein Grund zu heulen!

0:2 und?

Anstatt anzuerkennen, dass unser Team endlich in der Serie angekommen ist, wird weit verbreitet gejammert, wir wöllten nicht. Wir sind nicht der 1. und spielen gegen den 8.,uns trennte 1 Punkt nach 52 Spielen. Oh, stimmt ja. Spiel gesehen? Moral gesehen nach 0:2? Overtime kann dann immer so oder so ausgehen.

Wer ein 0:2 dreht, kann auch ein 0-2 drehen. Wir jedenfalls glauben an unser Team. Sonntag gibt es den ersten Sieg und dann geht es erst so richtig los.

Allen Auswärtsfahrern einen gesunde Heimkehr.