Donnerstag, 18. Juli 2013

Lüsch macht den Kader frisch(er)!

Wild-Boys-Föli wird ein echter Eislöwe!

Letzte Saison gehörte der 20-jährige Stürmer Florian Lüsch bereits als Förderlizenzspieler zum Kader der Dresdner Eislöwen, nun wechselt der gebürtige Albstädter ganz nach Dresden und unterschreibt einen langfristigen 3-Jahres-Vertrag. In der vergangenen Spielzeit gehörte Lüsch zu den Leistungsträgern beim Kooperationspartner Wild Boys Chemnitz in der Oberliga Ost, erzielte in 32 Spielen 20 Tore und 19 Assists und konnte zudem für die Eislöwen in 21 Einsätzen 1 Tor und eine Vorlage verzeichnen. Ob er wie in der letzten Saison die in Dresden legendäre Nummer 22 tragen wird, oder diese Last abgibt ist noch nicht bekannt.

Florian Lüsch ist auf dem linken Flügel zuhause und für sein Alter äußerst stabil und robust. Der Angreifer durchlief den Nachwuchs in Schwenningen und Köln, wo er 2011 bei Oberliga-Kooperationspartnern (Neuwied 4. Liga, Duisburg 3. Liga) erste Profierfahrung sammeln konnte und ist nun nach einem rasanten Karriereaufstieg Stürmer Nr.6 im Kader der Eislöwen.

Trainer Thomas Popiesch zur Verpflichtung: (Quelle: www.eisloewen.de)

„Florian ist genau der Typ Spieler, den wir suchen. Er ist lernwillig, zeigt große Einsatzfreude und ist körperlich schon sehr präsent auf dem Eis. Wir sind überzeugt, dass er das Potenzial hat, um einen weiteren Leistungssprung zu machen. Deshalb möchten wir ihn auch langfristig aufbauen und an uns binden", sagt Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch.

Florian Lüsch zu seinem Wechsel: (Quelle: www.eisloewen.de)

„Ich habe mich bei meinen Einsätzen für die Dresdner Eislöwen in der letzten Saison sehr wohlgefühlt und vom Trainer die Chance bekommen, mein Können unter Beweis zu stellen. Jetzt möchte ich weitere Fortschritte machen. Ich freue mich auf die kommenden drei Jahre und das tolle Publikum in Dresden", sagt Florian Lüsch.

Keine Kommentare: