Montag, 22. Juli 2013

Popiesch spielt die ausländische Goaliekarte!

Kevin Nastiuk wird die neue Nummer 1 in Dresden!

Der 28-jährige Kevin Nastiuk löst den leider zu verletzungsanfälligen Kellen Briggs als Nummer 1 bei den Eislöwen ab. Damit setzen die Eislöwen auf eine stabile und hochkarätige Variante auf der Torwartposition. Nastiuk zählte in der abgelaufenen Zweitliga-Saison bei den Heilbronner Falken zu den Top5-Goalies der Liga neben Häkkinen, Boutin, Lang und Martinovic. Nach seinem Karrierestart in WHL und ECHL gelang dem Kanadier mit der schnellen rechten Fanghand 2009/2010 der Sprung über den großen Teich in die DEL und zeigte 3 Jahre bei den Eisbären Berlin als Zepp-Backup starke Leistungen. In der letzten Saison wagte er dann den Schritt in die 2. Liga, um endlich als Nummer 1 wirken zu können. Dabei machte ihm allerdings der NHL-Lockout und eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. Dennoch wusste er bei den Falken zu überzeugen und ist in Dresden die klare Nummer 1 in der Saison 2013/2014.

Wir sagen "Welcome to Dresden" an Kevin Nastiuk. Der unserem kleinen Kader sicher der nötige Rückhalt in der bevorstehenden DEL2-Saison sein dürfte.

Trainer Thomas Popiesch zur Verpflichtung:
(Quelle: www.eisloewen.de)

"Kevin hat mehrfach bewiesen, dass er wahnsinniges Potenzial abrufen kann. Leider hatte er in der Vergangenheit nicht immer zu 100 Prozent die Möglichkeit dazu. Wir haben Vertrauen in seine Stärken und sind uns sicher, dass er unserem Team einen starken Rückhalt geben wird", sagt Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch.

Kevin Nastiuk zu seinem Wechsel: (Quelle: www.eisloewen.de)

„Ich freue mich sehr darauf nach Dresden zu kommen und meine Chance zu nutzen. Ich bin überzeugt, dass wir mit dem Team viel erreichen können. Mein persönliches Ziel ist es, die Play-Offs zu erreichen", sagt Kevin Nastiuk, der aktuell in seiner Heimat Kanada weilt und Anfang August in Dresden erwartet wird.

Keine Kommentare: