Donnerstag, 23. Januar 2014

Teufelsaustreibung dringend erforderlich!

Eislöwen stehen vor wichtigem 6-Punkte-Spiel...

Morgen ist endlich wieder Eiszeit in Dresden. Nach zwei-wöchiger Auswärtstour mit leider nur 3 Punkten im Gepäck dürfen die Eislöwen endlich wieder auf eigenem Eis antreten und dabei soll möglichst die starke Heimbilanz ausgebaut werden. Zum 6-Punkte-Spiel gastiert der Tabellenneunte EC Bad Nauheim in der Dresdner Eishalle und auch wenn spätestens seit dem Sonderzug der Eislöwen vor Jahresfrist so etwas wie eine Fanfreundschaft zwischen beiden Clubs entsteht, so wird diese am morgigen Freitag mindestens während des Spiels ruhen. Ein Sieg für die Eislöwen ist extrem wichtig, um im Kampf um die Playoffs einen Schritt nach vorn zu machen und gleichzeitig die direkte Konkurrenz auf Abstand zu halten. Während bei den Roten Teufeln aus Bad Nauheim wohl Topscorer Carnevale ausfällt, fehlt bei den Eislöwen weiterhin Thomas Supis und David Hájek sowie Bruce Becker sind nach Infekten zumindest fraglich. Immerhin erhält das Popiesch-Team aber mit Vincent Schlenker wieder Unterstützung aus Berlin.

Im Vorverkauf sind für das morgige Spiel bereits deutlich mehr als 2.000 Karten abgesetzt worden, also seid alle dabei und schenkt beiden Teams einen würdigen und stimmungsvollen Rahmen für dieses Spiel mit Playoff-Charakter. Ein Team, eine Kurve, ein Ziel: Playoffs!!!

Keine Kommentare: