Freitag, 14. Februar 2014

Noch 1 Mal Freunde ärgern...

Mit einem Sieg sind die Playoffs sicher!

Die Eislöwen können heute ausgerechnet gegen die Freunde und direkten Konkurrenten um die Playoffs, die Roten Teufel Bad Nauheim, mit einem Sieg in heimischer Halle den Playoff-Einzug perfektmachen. (Wenigstens hat Bad Nauheim im Fernduell mit den Lausitzer Füchsen so oder so noch die Chance auf die Playoffs)

Im vorläufigen "Spiel des Jahres" müssen die Eislöwen dabei wieder über ihre Schmerzgrenze gehen, denn mit Nauheim kommt nicht nur ein guter Gegner an die Elbe, Dresden muss auch weiterhin auf 3 Spieler verzichten und 2 weitere sind zumindest fraglich. Neben den bekannten Ausfällen von Thomas, Supis und Garten, steht nun auch hinter Feo Boiarchinov und Petr Macholda ein großes Fragezeichen. Boiarchinov fehlte ja bereits am letzten Sonntag wegen einer Zerrung und nun hat es auch noch einen der besten Offensiv-Verteidiger der DEL2 mit einem Infekt erwischt. Wir drücken die Daumen, dass beide einsatzfähig sind, wichtiger ist aber die Gesundheit in Hinblick auf die anstehenden Aufgaben.

Trotz der vielen Ausfälle kann das Team aber gerade zuhause immer und gegen jeden Gegner bestehen. Nicht nur die 17 Heimsiege in 23 Heimspielen geben die Gewissheit, sondern auch das bisherige Auftreten zuhause, wo man nur 4 Mal ohne Punktgewinn blieb und dabei immer nur maximal mit einem Tor Unterschied verlor. Damit aber das Team auch eine Macht in eigener Halle bleibt und gerade in Hinblick auf die kommenden Wochen noch stärker wird, braucht es auch uns Fans und damit die Kurve. Also kommt bitte alle in die Halle und bringt gute Laune, einen gehörigen Schuss Emotionen und Leidenschaft mit. Denkt immer dran: "Wenn man am nächsten Tag nur mit Händen und Füßen reden kann, war es ein erfolgreicher Abend!"

In diesem Sinne lasst uns heute Abend miteinander einen richtig geilen Eishockeyabend erleben und mitgestalten. Wir sehen uns in der Halle!

Keine Kommentare: