Sonntag, 2. März 2014

beat beat Bietigheim...

Gelingt der erste Sieg in der ET-Arena, oder müssen wir wieder "Verloren" nach Haus telefonieren?

Die Eislöwen fahren normalerweise ins Ellental, spielen ganz gut mit, holen sich letztlich eine Niederlage ab und fahren wieder heim. Aber manchmal bestätigen ja Ausnahmen die Regel und wer beim Tabellenführer gewinnt, kann auch beim Meister bestehen. Bis auf Garten und Thomas sind alle Jungs fit, besonders für Supis freut uns das sehr nach seiner langen Leidenszeit und dem starken Comeback.

Das A und O um gegen die Steelers zu bestehen, ist stets ein kompaktes Auftreten mit Disziplin und robustem Körperspiel. Zudem sollte man möglichst effektiv stürmen und das Mitteleis für Breaks unbrauchbar machen.

Wir drücken unseren Jungs die Daumen für einen verletzungsfreien Sieg, wünschen allen Auswärtsfahrern und Exilfans ein gutes Spiel und natürlich eine unfallfreie Hin- & Rückfahrt.

Keine Kommentare: