Dienstag, 27. Mai 2014

Zuwachs für die Eislöwenverteidigung!

Abwehr-Hüne Martell zurück in der DEL2

Mit Travis Martell wechselt ein vielen bereits Bekannter Verteidiger an die Elbe zu den Dresdner Eislöwen. Mit den Selber Wölfen schaffte es der Kanadier mit deutschem Pass beinah auf sportlichem Weg zurück in die DEL2, jedoch scheiterte der Süd-Oberligist dann relativ klar in der Qualifikationsrunde zur 2. Liga. Zuvor war der 1,96m große und über 100 kg schwere Abwehr-Hüne bereits 2 Jahre für den sächsischen Konkurrenten Eispiraten Crimmitschau aktiv und zählte dort zu den zweikampfstärksten Allroundern.

Damit ist der 2. Verteidiger im Eislöwenkader fix und es ist gut zu sehen, dass wahrlich auf das Budget geachtet wird. Ein solider, großer und zweikampfstarker Verteidiger für gehobene Profiansprüche aus der stärksten der vier Oberligen, der seine Qualitäten schon höherklassig nachgewiesen hat. Bitte weiter so!

Willkommen in Dresden an Travis Martell und auf eine erfolgreiche Eiszeit in Blau-Weiß.

Keine Kommentare: