Montag, 4. August 2014

In Sachen Henry...

Das gute alte Tryout ist zurück...

Man hätte es sich nach der zuletzt eingetretenen Ruhe beinah denken können, es wird mal wieder ein Tryout geben und dabei wird zunächst ab morgen der Kanadier James Henry dem Trainingskader angehören. Der 23-jährige Flügelstürmer gilt als stark mit beiden Händen, bevorzugt aber die linke Seite und kann durchaus bereits als erfahrener Spieler bezeichnet werden, der auf mehr als 5 Jahre auf gutem Spielniveau in Kanada verweisen kann. James Henry schaffte zuletzt in seiner Rookiesaison (2013/2014) beachtliche 41 Scorerpunkte in der ECHL und war damit viertbester Scorer seines Teams. Zuvor war er lange Kapitän der Vancouver Giants in der Western Hockey League. Henry gilt als giftiger und aggressiver Spieler, der trotz seiner geringen Körpergröße keine Auseinandersetzung scheut und somit scheinbar perfekt in den TP-Plan dieser Saison passt, der mit einigen Verpflichtungen verdeutlicht, ein robusteres und aggressiveres Team formen zu wollen. Aus unserer Sicht ist Henry eine Spielertyp-Symbiose aus Christoph Ziolkowski und Marius Garten, allerdings eben ein Ausländer, womit dann alle Kontingentstellen besetzt wären. Da stellt sich schon die Frage, ob ein Verteidiger nicht mehr Sinn machen würde, aber vielleicht sind ja bereits 1-2 Abwehrspieler akquiriert worden, oder mit den Eisbären eine Absprache getroffen worden, dass 2 Verteidiger die komplette Saison bei uns agieren werden.

Wir sind gespannt, ob neben Henry weitere Spieler zum Tryout vorstellig werden und begrüßen Mister Henry in Elbflorenz.

Keine Kommentare: