JETZT ANMELDEN!!!

Montag, 11. August 2014

Los Jetze... Kader steht auf dem Eis!

Eislöwenteam startet mit Trainingsgästen in die Vorbereitung!

Es geht endlich wieder los. Der offizielle Vorbereitungs-Startschuss ist gefallen und mit ihm auch gleich einige Entscheidungen. So bleibt uns Anton "Toni" Raubal glücklicherweise als Co-Trainer erhalten. Vor allem für die Talente eine sehr gute Nachricht. Ebenso hat sich ein weiteres Gerücht bewahrheitet, so erhält auch Jonsdorf-Verteidiger Eric Stephan wie von uns bereits vermutet, eine Förderlizenz für die Eislöwen, ebenso übrigens wie der Deutsch/Tscheche Denis Rauscher als dritter Goalie doppellizensiert wird.

Neben dem kanadischen Stürmer James Henry, der sich im Tryout befindet, bieten sich zwei weitere Spieler als Trainingsgäste an. Dabei handelt es sich um zwei nicht überraschende Namen. Der eine scheint sich in diesem Sommer gehörig verpokert zu haben, normalerweise nicht bezahlbar wäre und der andere gilt als alterndes Talent im Wartestand.

Alexei Dmitriev stürmte bereits 2009/2010 für die Eislöwen und ist mittlerweile ein deutscher Topstürmer für DEL2-Verhältnisse im besten Hockeyalter. In der letzten Saison war er einer der Leistungsträger bei Playoff-Finalist Bietigheim, gilt aber als finanziell anspruchsvoll. Daher macht eine Verpflichtung nur Sinn, wenn Dmitriev sich verzockt hat und nun zu Einbußen bereit ist. Aus unserer Sicht ist es durchaus möglich, dass Dmitriev und Henry um die Flügelposition konkurrieren werden und letztlich abgewogen wird zwischen Leistung, Charakter, Kontingent und Gehaltsvorstellungen.

Steven Rupprich ist ebenfalls Stürmer, hat das Eishockey-ABC natürlich in Berlin gelernt und blickt mit 25 bereits auf über 300 Spiele in der DEL zurück. Nach insgesamt 6 Jahren in Iserlohn und zuletzt Nürnberg scheint seine Entwicklung etwas zu stagnieren, für unsere Liga jedoch wäre er ein starker Transfer. Rupprich ist ein sehr schneller Spieler mit gutem Stick-Handling, hat bislang aber noch nicht seinen Scoring-Touch entdeckt und kann im physischen Spiel noch zulegen.

Bei all den Trainingsgästen und Tryouts fällt aber eines auf: Wo sind die Verteidiger Herr Popiesch? Bislang stehen nur 4 Verteidiger fix im Kader, der Rest sind Spieler mit Doppellizenz und nicht immer einplanbar. Es bleiben also "dresdentypisch" sportlich und wirtschaftlich zum Saisonstart wieder einige Fragen offen.

Keine Kommentare: