JETZT ANMELDEN!!!

Freitag, 5. September 2014

"Sparre-Maßnahme" bei den Eislöwen!

Deutsch-Kanadier Kris Sparre erhält Vertrag bis zum Jahresende!

Die Eislöwen haben mit Kris Sparre sehr schnell einen adäquaten Ersatz für den abgewanderten Alexei Dmitriev gefunden und den 27-jährigen Deutsch-Kanadier von den Eisbären Berlin zunächst bis zum 31. Dezember 2014 verpflichtet. Sparre (Aussprache: Spar) trägt nicht nur den idealen, imagefreundlichen Namen für die Eislöwen, sondern bringt auch 5 Jahre DEL-Erfahrung aus Iserlohn, Ingolstadt und Berlin mit an die Elbe. Kris Sparre ist ein sehr schneller, wuseliger Flügelstürmer mit einer guten Grund-Aggressivität im Spiel, guter Technik und einem exzellenten Handgelenkschuss. Jedoch ist er bislang nicht bekannt für seine gute Defensive, hat somit oft keine guten Plus/Minus-Statistiken und muss im Konzept von Popiesch defensiv sicherlich noch zulegen. Alles in Allem ist er aber ein sehr guter Ersatz für Dmitriev und wird vorerst bis Silvester das Team offensiv enorm verstärken.

Seine Lieblingsnummern #8 und #9 sind in Dresden bereits vergeben, aber vielleicht freundet er sich ja mit der #88 auf dem Trikot an. Bald werden wir es wissen, denn Kris Sparre wird höchstwahrscheinlich bereits heute Abend beim Testspiel in Bayreuth für die Eislöwen auflaufen und mit Tryout-Verteidiger Tuominen das Team verstärken.

Herzlich Willkommen in Dresden Kris Sparre.

Keine Kommentare: