Donnerstag, 25. Dezember 2014

Zurück in die Zukunft!

Der Sport-Almanach stimmt optimistisch...

Wir reisten mit "Maddin" McFly, das Alter Ego von Michael J. "Fox" (wie ironisch, was?) vor dem morgigen Topspiel nochmal zurück in das Jahr 2013. Genauer gesagt zum Weihnachtsderby am 26.12.2013. Damals setzte es für unsere Eislöwen eine Niederlage gegen die "Foxes on the run". Doch was wir bei unserer Rückkehr jüngst fanden und in die Zukunft mitführten, lässt uns vorsichtig und doch mit einer Spur der eben verspeisten Arro"Gans" grinsen. Den Sport-Almanach des Eishockeyjahres 2014. Und der besagt, dass sich die Geschichte von "Fennek, dem Derbyschreck" nicht wiederholt. Die Trilogie der Niederlagen ist fertig geschrieben und ein neues Kapitel (4) beginnt.

Kapitel 4 - Biff Tannen(baum)'s Entnadelung oder die Kompensierung des Fuchses in 2 "Zügen"

Nicht einmal, nicht zweimal, nein frevelhafte drei Male plünderte zuletzt Vulpes Zerda alias "die Schoßhunde der Lausitz" den Löwenkäfig in Hill Valley (auch Tal der Ahnungslosen genannt). Doch nun hat der Chef-Professor der technischen Universität der Stadt, Doc Emmett "Popiesch" Brown in der Studienrichtung Eishockey eine revolutionäre Erfindung gemacht. Den "Fuchskompensator"! Dieser soll bei richtiger Aktivierung jeden Vorteil der Füchse ausgleichen und sie besiegen können. Doch funktioniert er nur, wenn 2 Dinge bedacht und eingehalten werden:

1. Muss die Eishalle auf mindestens 4.000 leidenschaftliche Eislöwen-Herzschläge pro Sekunde beschleunigt werden.

2. Muss spätestens Punkt 17 Uhr der Blitz in den metallischen Eisigel am Spielereingang unserer Jungs einschlagen.

Da dieses Kapitel aber nur in der allgemein gültigen Fassung der Eishockey-Bibel verankert ist, wiegt sich der Feinstaubviertler natürlich in trügerischer Sicherheit auf dem Weg ins Elbe(n)land, besitzt der Boxberg-Clan doch eine elitäre eigene Bibel nur für den Füchse-Resort. Die "Friebel"!

Also lasst uns morgen den Fuchskompensator aktivieren, sodass die Füchse am Ende zurück in die Zukunft reisen, auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Hockeytown landen und nochmals mit ansehen müssen, wie ihnen Doc Brown's Team die Punkte "klaut".

Keine Kommentare: