Samstag, 31. Januar 2015

Dresdner Außenminister verabschiedet ambitionierten 15-Punkte-Plan...

Tour de DEL2: über 5 Etappen zum Gesamtsieg!

Rosenheim, Riessersee, Bremerhaven, Ravensburg und Bietigheim. Nicht gerade Orte, wo wir oft was mitnehmen, zumindest in letzter Zeit, aber wir haben da ein paar Vorschläge, wie es dennoch mit Punkten klappen kann.

Rosenheim: Einfach mal unseren Merchandiser als Experten mitnehmen. Da sind Fachleute am Werk, die genau wissen, wie man den Stier bei den Hörnern packt und die Kühe ertrag-reich gemolken werden. Eimer und Schemel nicht vergessen...

Riessersee: Aktuell ja, wenn man so will, mit zwei Trainern ausgestattet, aber genau das ist der Knackpunkt. Bader gewinnt vielleicht Streitfälle vor Gericht, aber sein Team dafür keine Spiele mehr. No Krinner, No Winner. Die Garmischer müssen sich wohl erst e"Mansi"pieren. Muss ja nicht gegen uns sein...

Bremerhaven: Mit Doppelagent Mardy, seinem "Gras" und reichlich Küstennebel wird unser Spiel auch für den Meister zum Irr-Garten und Stewart muss eine Bordansage zur Notlandung machen. Auch Bremerhaven schubst nur mit Muscheln und wenn Gosdeck und Macholda den Langhammer auspacken, wird es auch im Pinguin-Palace düster. Spätestens Flo macht dann entgültig das "Lüsch"t aus. Frack you...

Ravensburg: Das Spiel beim heimstärksten Team der DEL2 ist quasi ein Selbstläufer. Was können wir da bitte verlieren? Wenn bei uns alle Puzzleteile zusammenpassen, werden wir auch den Oberschwaben am eigenen Spieltisch mal die "Leavitt"en lesen. "Mensch, ärgert sie "rischt'sch"...

Bietigheim: Der designierte Hauptrunden-Meister ist doch völlig satt und motivationslos. Bereits jedes 7. Spiel verlieren sie aktuell im Schnitt. Da bröckelt doch gewaltig der Putz. Silvester ist zwar vorbei, aber vergesst die Löffel nicht, denn diesmal gibt's "Stahl-Gießen". Dabei wollen wir mindestens eine gute Figur machen und uns endlich ETAblieren...

"Optimismus Prime" hat gesprochen. Go Boys - Give us Five!

Keine Kommentare: