JETZT ANMELDEN!!!

Sonntag, 8. März 2015

DSDS...

Deutschland sucht den Superschiri! (Warum eigentlich?... Haben ihn schon gesehen)

Mal vorneweg die Wahnsinnsnachricht. Dienstag pfeift ein anderes Gespann. Aber warum? Robert Paule und Georg Rainer Köttstorfer sind doch die perfekte Besetzung, um möglichst viele bayrische Teams in den Playoffs zu generieren. Versteht uns nicht falsch, Shitstorms are not our intention, aber irgendwo hört der Spaß auf. Vor allem, wenn Menschen, die seit 15, 20 oder gar 30 Jahren diesen Sport leben und sehen, nur noch kopfschüttelnd die Halle verlassen. Nun pfeifen Dienstag eben Zwei, die ebenfalls aus Bad Aibling und zur Abwechslung aus Klostersee kommen, quasi aus Sachsen. Hierfür möchten wir uns vorab schonmal bei den stark benachteiligten Garmischern entschuldigen. Wahrscheinlich haben wir einen Bader-MeinKopf-Komplex oder wollten gern an der Zugspitze Urlaub machen.

Aber mal ehrlich, wie kann sich das ostdeutsche Gesochse auch rausnehmen, im zweiten Spiel ebenfalls 2:0 zu führen, auch noch verdient. Da muss man entgegenwirken und trifft einfach mal so lang Fehlentscheidungen, bis die Gäste endlich führen. Torhüterbehinderung? Sorry, aber das pfeifen wir nur alle 2 Spiele einmal. Abseits? Sorry, nur an Werktagen. Dafür sind aber Sonntags die berühmten Schnürsenkelfouls hoch im Kurs und Matchstrafen für unerwünschte Anwesenheit. Und wenn ihr denkt, ihr könntet nochmal aufholen, dann habt ihr euch geschnitten. Wenn der Abwehrspieler per Schlittschuh ins eigene Tor trifft, darf das nicht zählen, logisch, Schlittschuhtor.

Da kann man gegen die so überragenden Gäste, die sich auch abseits des Eises so vorbildlich bajowarisch zu benehmen wussten, schonmal 2:5 verlieren.

Am Ende bringen wir noch etwas Konzession ins Spiel, grinsen mit dem Gästetrainer um die Wette, e"Mansi"pieren uns selbstredend und lieben uns einfach mal für unsere geile Leistung, während der Beobachter eurer Zunft den Spießrutenlauf des Jahres erleben darf. Wir sehen uns Dienstag, aber die, die beschissen haben, sehen wir natürlich nicht. Denn der Arsch ist nicht in der Hose, sondern holt Geld in der DEB-Verbrennungsmaschine.

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man Dienstag in den Comedyclub nach Riessersee fahren und Bader und Co. die Zähne zeigen, aber uns bezahlt das ja keiner. Das wäre zumindest Rainer Zufall oder Köttstorfer und beim Paule brennt eh nur Licht im Tresor, statt das ihm mal eins aufgeht.

Wer kann, ist Dienstag trotzdem da unten und zeigt diesem selbstgefälligen Haufen, was Eishockey, was Leidenschaft und was Hingabe bedeutet. Mittelfinger vorraus, zur Not eben raus mit Applaus. Nur der ESC.

Keine Kommentare: