Dienstag, 17. März 2015

Zu tief Luft geholt - 3:0 in der Serie...

Favorit darf sich endlich selbst feiern!

Na Gott sei dank haben die Steelers endlich ihren Kantersieg eingefahren, um ihre Selbstverständlichkeit feiern zu können. Wir haben doch schon genug Glück gehabt, gell(?) und das Schönreden des bisherigen Super-Dusels wurde ja auch langsam unglaubwürdig, "weischd". Ihr seid eh die "Gröschden" und wir breiten Freitag den roten Teppich aus um euch feierlich mit Blumen in's Halbfinale zu geleiten. Ring Ring Ring... Huch was red ich da? Kurz weg gewesen und phantasiert - blödes Playoff-Fieber. Für uns gilt es, dass Spiel schnell abzuhaken, im ersten Drittel lief ab dem ersten Gegentor einfach nichts mehr zusammen. Danach war es für heute gegessen. Wir können ja nicht immer so ein Glück haben! Der Eishockeygott hat ja sowieso schon ein Dresden-Trikot an... Also zurecht verloren. Vorbei.

Aber... Die Serie ist noch nicht vorbei. Keine Durchhalteparole. Fakt! Das "Jammertal" kommt ja nochmal zu uns in's Tal der Ahnungslosen. Hoffentlich heulen sie nicht so laut, dass der Schiri erneut die Sirene nicht hört. Dann lieber, weil wir zu laut brüllen. In diesem Sinne Eislöwenfamilie - Morgen wandelt sich der Frust und die kleine Ernüchterung in Trotz und spätestens Freitag nochmal in Energie! Und dann gibt's Alles oder Nichts in voller Hütte. Donnerstag mehr dazu...

Keine Kommentare: