Samstag, 26. September 2015

Es riecht nach einem Offensivfeuerwerk...

Geheimtipp vs. Geheimtipp!

Naja so geheim ist das nun auch nicht, dass beide Teams das Vermögen (spielerisch) haben, die Top 5 der Liga zu entern. Ravensburg ist ähnlich wie wir vor allem offensiv bockstark aufgestellt, doch defensiv hin und wieder nicht sattelfest. Singen wir also unser ewiges Lied: Offensiv effektiver abschließen, defensiv idealerweise zuschließen.

Es ist normal davon auszugehen, dass dieses Spiel von den Kontingentspielern entschieden wird. Gron, Tousignant, Roloff und Co. gegen Campbell, Reed, den neuen Fixpunkt Cullen und Co. - Doch beide Teams haben noch mehr Offensivkraft zu bieten, egal ob beispielsweise Kruminsch, Boiarchinov, Rupprich auf Dresdner Seite, oder Carciola, Detsch und Krestan in der Ravensburger Aufstellung. 5 Spieler aus den Top 10 der Vielschießer sind Towerstars oder Eislöwen. All das verspricht ein offensives Match mit vielen Torszenen. Doch ausschlaggebend für einen Erfolg werden letztlich eher die Goalies und das Defensivverhalten sein.

Zeit also für das beste Abwehrspiel der Saison und ein paralleles Ablegen der Ladehemmungen von A wie Arturs bis R wie Rupprich. Es wäre mit Ravensburg, so etwas wie der perfekte Ort, um endlich alle Puzzleteile eines erfolgreichen Spieles zusammenzufügen. Auf sie mit Gebrüll, nach den Sternen greifen, Turm schlagen, Schach...

Keine Kommentare: