JETZT ANMELDEN!!!

Samstag, 31. Oktober 2015

Top 4 - wieder wir...

Eislöwen mit Topleistung im Topspiel!

Aktuell gibt es für Dresden ein Spitzenspiel nach dem anderen. Zuletzt hatte man dabei trotz guter Leistung wenig Ertrag, doch gestern gegen Kassel spielte sich das Team den Ergebnisfrust von der Seele. 40 Minuten war das Spiel nah am derzeitigen Optimum und Kassel beinah ohnmächtig zum zuschauen und hinterherlaufen verdammt. Wer nicht da war, verpasste ein Spiel voller Tempo, Klasse, Torszenen und Leidenschaft, also ein völlig gruselfreies Erlebnis.

Das Match war stimmungsvoll, auch dank des unnachgiebigen Supports der Schlittenzieher und von vorn bis hinten gut anzuschauen. Zudem gilt es neben der Team- auch die Schiedsrichterleistung zu loben. Am gestrigen Abend passte schlicht alles, außer vielleicht das Ergebnis für Kassel, welches aber auch in der Höhe verdient ist. Trotz einer starken Teamleistung muss wieder der stark aufspielende Rodman-Ersatz Mark Cullen hervorgehoben werden, der mittlerweile mit David Rodman beinah so gut harmoniert wie sein Bruder Marcel und großen Anteil am Formanstieg unserer Nummer 19 hat.

Sieg, Platz 4, das Team tritt als echte Einheit auf, kann Ausfälle damit auch aktuell kompensieren. Mit Jaeger hat man ein echtes Tier im Tor, Sacher bleibt die Additionsmaschine und Cullen der Glücksgriff. Zudem zeigen vor allem auch die jungen Spieler Topleistungen. Es passt einfach. Da hat Coach Popi ein gutes Gebilde zusammengestellt. Jetzt noch einmal volle Leistung in Bad Nauheim und dann Erholungspause! Das wird eine Saison mit vielen Höhepunkten...

Keine Kommentare: