JETZT ANMELDEN!!!

Sonntag, 20. März 2016

2011 reloaded nimmt seinen Lauf...

Eislöwen vergeben ersten Matchpuck und bauen die Watschelfraktion unnötig auf!

Letztlich ist trotz der heutigen 4:3 Niederlage nix passiert, denn wir haben immernoch den hart erarbeiteten Heimvorteil, aber es war nicht nötig, den Favoriten so aufzubauen. Zu viele Geschenke, zu viele Strafen und zu wenig Effektivität und Genauigkeit prägten die erste Hälfte des Spiels unserer Löwen und so schraubte die Boxenanlage der Eisarena in Bremerhaven die Stimmung in "unermessliche" dB-Höhen.

Im letzten Drittel zeigte Dresden dann aber wieder das richtige Playoff-Gesicht, leider etwas zu spät, wenngleich man deutlich sehen konnte, wie schuppig es um das Nervenkostüm der Kutterfische bestellt ist. Fast hätten sie noch eine 3-Tore-Führung hergegeben und wieder das typische Fracksausen gezeigt, doch die Fischsemmel a la Provokante lebt noch und kommt Dienstag in die Auslage nach DD.

Schön übrigens, wenn die Heimfans selber kapieren, dass das eigene Team Schei... Verlierer sind. Ach nee... Leider meinten sie unsere Jungs, denn es waren mal wieder Miller und Co., die einfach nicht ruhig sein können und in einer Tour provozierten, so auch mit der Schlusssirene. Einfach nur flach. Wenn ihr Sissis nur halb soviel Leidenschaft beim Eishockeyspielen zeigen würdet, wie beim ständigen Gestänker, Gemecker und Geheule, wärt ihr längst weiter. Aber soll uns ja recht sein. Wir haben weiterhin nur eine kombinierte Aufgabe konsequenter zu lösen: dumme Strafen zu vermeiden und einfacher zu spielen!!!

Ihr glaubt an Wunder? Favoritensiege sind keine Wunder, aber man muss sich ja an etwas festhalten, wenn der Wellenbrecher schon belegt ist. Wir glauben einfach an unser Team! Dienstag, 22.3., geht es weiter, genau wie 2011 mit einem Heimspiel für uns! Könnt ihr euch erinnern? 7 zu Gack, Gack, Gack...

Keine Kommentare: