JETZT ANMELDEN!!!

Montag, 7. März 2016

Kurze Nachbetrachtung...

Es wird Zeit für Eishockey!

Erst mehr gestochert als gewedelt und gestern schlicht komplett verballert - Es steht 1:1 und damit sind wir noch gut bedient!

Es braucht nicht viele Worte der Spieler, es braucht endlich Taten auf dem Eis. Nach einem akzeptablen ersten Drittel bringt ein Gegentor mal wieder das ganze Kartenhaus zum Einsturz. Blutleer, kompliziert, hypernervös und zu viele Spieler, die sich im Schatten aufhalten.

Wie war das mit "Kein Bock auf Urlaub", "Wir sind nicht satt", "Jetzt geht die Saison endlich richtig los", etc., Apropos etc, der ETC zeigt genau diese Einstellung. Crimmitschau spielt am Limit, holt in jedem Spiel bislang das Optimum aus den Möglichkeiten heraus, kontert uns die ganze Saison schon mit Schema F aus und wir finden keine Lösung dagegen... Ehrlich? Wann immer wir Speed aufs Eis bringen, wackelt Crimme, aber im Angriff wird zuviel überlegt. Hört auf zu denken, spielt einfach, schießt öfter und setzt auch mal Zeichen gegen Schlüsselspieler, ohne unfair zu sein.

Das ist verdammt nochmal ein Derby und eine Serie um den Einzug ins Playoff-Viertelfinale. Playoffs sind das Highlight dieses Sportes und wir kennen viele, die gern mit euch tauschen würden, um nur einmal die Möglichkeit zu haben, auf diesem Niveau zu spielen, also geht nicht mit Angst, sondern mit Freude aufs Eis, genießt euer Privileg und zeigt, was ihr könnt! Playoffs sind eine Mentalitätsfrage. Aufstehen, Aufdrehen, Gewinnen!!!

Genug gelabert...

Keine Kommentare: