Donnerstag, 9. Juni 2016

Interface statt "in your face" - Schnittstelle nun offiziell besetzt!

Gerücht bereits bestätigt: Molling wird DNL-Trainer in Dresden...

Kaum hatten wir vom Gerücht berichtet, gab es schon die offizielle Meldung. Jochen Molling wird der neue starke Mann im Nachwuchs des Dresdner Eissportclubs. Er wird sowohl den DNL- als auch den Schülernachwuchs betreuen und zudem als Co-Trainer von Bill Stewart die Position einer echten Schnittstelle zwischen Nachwuchs und Profiteam einnehmen. Ob diese 2 Jobs von einem Mann dauerhaft 100% ausgefüllt werden können, bleibt abzuwarten, aber Molling gilt als absoluter Fachmann, betreute lange Zeit den Nachwuchs des ECC Preussen und zuletzt die Starbulls Rosenheim, ehe er in Hamburg als Cheftrainer des Freezers-Nachwuchses anheuerte. Nun wird er in Dresden eine bedeutende Aufgabe übernehmen und den Nachwuchs des frischgebackenen 5-Sterne-Vereins in neue Sphären führen. Dabei ist mit der Vertretung des Vereins im Spielbetrieb der beiden höchsten deutschen Nachwuchsklassen eine große Aufgabe zu bewältigen, um nachhaltig den Nachwuchs auch an die Profiabteilung heranzuführen und in Zukunft Kaderspielern eine Profiperspektive zu ermöglichen.

Wir wünschen Jochen Molling viel Geduld, Kraft und Erfolg der großen Herausforderung in Dresden. Herzlich Willkommen.

Keine Kommentare: