Freitag, 15. Juli 2016

Teuflischer Auftakt für Eislöwen...

Der offizielle DEL2-Spielplan wirft ein paar Fragen auf!

Jetzt ist er raus, der Spielplan der DEL2 für die Saison 2016/2017. Die Eislöwen starten am 16. September in Bad Nauheim (den Gegner sollten wir in der Vorbereitung dann wohl ausreichend getestet haben...) in die neue Spielzeit, am 18. September folgt das erste Heimspiel der Punktspielrunde gegen Rosenheim und ihren Grün-Weißen Partybus. Das erste Derby steigt am 9. Oktober bei den Lausitzer Füchsen. Darauf folgt gleich das erste Heimderby gegen die Mannschaft, die wohl immernoch die Playoffs spielt und daher dann ziemlich müde sein dürfte. Zum Abschluss der Woche geht es nach langen Jahren endlich wieder zu einem Punktspiel nach Bayreuth! (16.10. -> Fett im Kalender markieren!!!). So weit so gut, doch wenn man genauer hinschaut, wird klar, dass das neue Spielplan-Ermittlungssystem der DEL2 kaum noch Rücksicht auf Sonderwünsche nimmt. Viele Dienstags-Heimspiele und das Sonderzug-Datum wurde wohl gänzlich ignoriert. Da fragt man sich warum? Will die Vorstadt von Nauheim uns unbedingt im Zweijahresrhythmus begrüßen, damit der Bahnhof nicht einschläft, oder sollen wir eine SoZuPause einlegen? Vielleicht will man uns auch zu einem alternativen Termin drängen, um ein schlechtes Omen zu kreieren. Letztmals war das 2006/2007 der Fall, als der Sonderzug nach Kaufbeuren mangels Fananzahl scheiterte und am Ende der Saison völlig überraschend der Abstieg in die Oberliga zu Buche stand. Auch damals hatte man einen hochgehandelten Kader beisammen.

Aber genug der Wahnvorstellungen. Wir müssen es nehmen, wie es kommt. Entweder wir starten den 2. Versuch Frankfurt auszurauben, oder wir stämmen mit der nötigen Masse an Fans (mindestens 250, besser 400) einen anderen Termin bei einem neuen Sonderzugziel, wie Ravensburg oder Heilbronn. Wir plädieren dafür, dass sich ungeachtet der Sonderzugthematik Fanbeauftragter und Fans der aktiven Fanszene zeitnah via Stammtisch zusammensetzen und eine Art Saisonplanung auf Fanebene durchführen. Wie wärs?

Keine Kommentare: