Freitag, 19. August 2016

Hannibal bringt die Teufel zum Schweigen...

oder 4:0 Sieg gegen Bad Nauheim!


Eigentlich nichtssagend, aber doch irgendwie eine ziemliche Demonstration. Die Eislöwen siegen sehr souverän und deutlich gegen Ligakonkurrent Bad Nauheim im ersten Testspiel der Saison.

Vor gefühlt 800 Zuschauern, darunter auch die bel etage im Oberrang, zeigte Dresden durchweg ein gutes Trainingsniveau und ließ dem Gast eigentlich kaum eine ernste Chance im Spiel. So konnte Bill Stewart Mitte der Begegnung auch Back up Weitzmann Spielpraxis schenken, die er mit 4 Glanzparaden ordentlich nutzte.

Ansonsten bot das Spiel wenig Erkenntnisse, jedoch die leichte Hoffnung, dass Marcel Rodman kein Kopfproblem hat. Handgezählt 5 harte Checks hat er gut genommen und selbst auch aggressiv auf den Körper gespielt. Bitte weiter so. Die Defensive wirkte sehr sattelfest und arg unterfordert. Weiter geht's. Wieder eine Woche Training, dann steigt der Merchandising Pokal mit den Lieblingsgegnern der Szene, bevor es langsam ernster wird.

Bis jetzt Haken dran, läuft...

Keine Kommentare: