JETZT ANMELDEN!!!

Sonntag, 2. Oktober 2016

Tempohockey?

Wir waren heute eher die Dresdner Einlullen...

Das Spiel wirkte über weite Phasen wie ein Freundschaftsspiel. Keine Härte, kein Tempo, total verkrampft. Kurz: Viel Arbeit, um in die Nähe eines Top-6-Kandidates zu kommen.

P.S.: Neues Intro und Einlaufshow? Keine Worte. Die Gesichter der Fans sprachen für sich...

Aber hey, 6 Spieltage rum, man sieht eine Entwicklung und alles ist Bluna. Auch wenn Kassel heute weit vom Meisterniveau entfernt war. Alles dufte! Dennoch bedient... Schönen Feiertag

P.P.S.: Sonderzug? Wunder gibt es immer wieder...

Keine Kommentare: