Freitag, 20. Januar 2017

Sie nannten ihn Tussi...

Eislöwen bringen die Oberschwaben zum Heulen!

Wenn einer heute und immer ein Problem damit hat(te), still zu sein, dann der Ravensburger Goldie Mathieu Tousignant, oder eben schlicht der Typ, den wir Tussi nenn'. Der Bursche hat in der DEL2 wohl so etwas wie ein Jammer-Abo bei den Schiris, aber unsere Jungs haben für ihn auf dem Eis genug Gründe geliefert, weiter am Weinen zu feilen.

Dank einer reifen Vorstellung, gelang unserem Team ein knapper, aber vor allem aufgrund des Schlussdrittels verdienter Sieg gegen einen direkten Playoffkonkurrenten. Klasse, weiter Platz 3 und nicht nur den 10. Heimsieg in Serie gefeiert, sondern auch spieltagsübergreifend den dritten Sieg in Folge eingefahren.

Den größten Anteil derzeit haben daran wohl Torgarant Davidek und Torverhinderer Nastiuk, aber auch unser kleiner Garten war heut ganz Groß. Sportlich liefert aktuell das gesamte Team eine beständige Leistung ab, was unsere Anerkennung genießt und verdient. Alles andere wurde und wird im passenden Rahmen erörtert. In diesem Sinne eine gute Nacht und ein angenehmes Wochenende.

Keine Kommentare: