Freitag, 3. März 2017

never change a winning team...

Heimrecht bei der Heimstärke?

Wir halten uns kurz. Seit 120 Minuten sieht man zuhause nichts mehr von der Lust auf Heimrecht in den Playoffs. Vielleicht wollen wir ja auch am Liebsten am 14. in der geliebten Sparkassen-Arena auflaufen?!

Wie konnte man eigentlich in Kassel derart aufspielen?

Heute gab es übrigens auch sehr viele fragwürdige Dinge. Rinkinen spielt sich warm und dann läuft Cook auf? Weitzmann nicht da. War heut Playofftraining in Köln? Kramer bekommt eine Strafe, aber Wild sitzt draußen? Kaufbeuren dominiert, aber wir treffen und gehen in Führung. Kam dann das schlechte Gewissen oder fahrt ihr gern ins Allgäu?

Wir zitieren mal die Minions und sagen:"Banana". Obwohl das wahrlich nicht das Gelbe war und erst recht nicht vom Ei.

P.S.: Vielleicht sollte man die deutsche Version des tschechischen Ohrwurms auch nicht zu inflationär nutzen, schließlich vergeigen wir es seither sehr ordentlich, ohne die gelungene Darbietung abwerten zu wollen.

P.P.S.: Laune - Keller - Yippieh! Gute Nacht.

Keine Kommentare: