Donnerstag, 2. März 2017

we join KW09...

Heimdreier für das Playoff-Heimrecht!

Die DEL2-Familie trauert um Toni Krinner und doch geht es auch am Freitag wieder um sportliche Verlierer und Gewinner. Mit Kaufbeuren kommt ausgerechnet ein Exclub von Krinner (Cheftrainer letzte Saison) nach Dresden. Eine emotionale Konstellation, doch sobald der Puck fällt, geht es um den wichtigsten Sieg der bisherigen Saison.

Fahren die Eislöwen im letzten Heimspiel der Hauptrunde den 19.Heimerfolg ein und sichern sich weitere 3 Punkte, ist Ihnen Platz 4 nicht mehr zu nehmen. Also haut alles raus, seid so gierig und konsequent wie in Kassel und macht das selbstgesteckte Etappenziel klar. Wir haben es in eigenen Händen. Alles andere sehen wir dann nach dem Spiel.

Nur keine Scheu gegen das Überraschungsteam aus dem Allgäu. Letzte Saison war Kaufbeuren auch schon der letzte Heimgegner. Damals gelang ein 5:3 Sieg, jedoch verpasste man damals dennoch die direkten Playoffs. Dieses Mal wäre/ist es definitiv anders. Wir schauen nicht nach links, nicht nach rechts, nicht nach vorn und nicht nach hinten, sondern auf uns.

Auf geht's Billyboys, macht das Ding klar! Ein weiterer geiler Dreier für die Playoff-Feier.

Keine Kommentare: