Sonntag, 10. September 2017

Jawohl Herr General Probe!

Eislöwen zeigen Power am "Horsetower"...

Freilich sind die Hannover Indians kein Zweitligist, aber dennoch ein ambitionierter Gegner aus der Oberliga-Spitzengruppe und daher ist der 1:5 Erfolg im eisigen Wigwam des Indianerlandes für unsere Jungs zum Abschluss der Vorbereitung durchaus sehr positiv zu bewerten.

Man kann mit einem guten Gefühl in die Hauptrunde gehen, hat an der Leine keine Federn gelassen, muss aber natürlich noch viel an den Special Teams arbeiten. Insgesamt findet sich das Team jedoch immer besser zurecht, kommt so langsam in den Rhythmus. Nach 7 Spielen spürt man den Teamgeist schon deutlich und das bis auf Veisert alle Stammspieler gepunktet haben, spricht auch für den Gönnergedanken und bestätigt den "spirituellen" Eindruck. Der gesamte Defensivverbund kann aus 120 Minuten mit nur 2 Gegentoren an diesem Wochenende ebenfalls Vertrauen ziehen und damit können wir doch alle letztlich ohne übermäßige Sorgen oder gar Panikgedanken dem Saisonauftakt in Kassel entgegenfiebern.

Schönen Abend Eislöwen.


Keine Kommentare: