JETZT ANMELDEN!!!

Samstag, 7. Oktober 2017

Sachsenderby - Augenklappe die Erste - Action!

Zeit, einen Sieg abzusahnen...

Anfang Oktober, Sonntag, 8. Spieltag, ein klarer 2:5 Auswärtserfolg für die Eislöwen in Crimmitschau. Gefällt euch? Ja so war das im Jahr 2015 und Geschichte darf sich in dem Fall gerne wiederholen, denn seither gab es 4 Spiele und 4 Niederlagen in der Randfichten-Metropole am thüringischen Bratwurst-Äquator. Höchste Eisenbahn, die Serie zu beenden und die Seeräuber in der eigenen Nuss-Schale kentern zu lassen.

Dafür braucht es gegen die Po(h)lkappenumschiffer das ganze Repertoire aus dem goldenen Pick-Nick-Korb. Willy, Vinnie, Andi, Olli, Johnny, Robby, Danny und die ganze Klischeefabrik, obwohl der einzige Ossi aus Finnland kommt, besticht durch eine nicht zu unterschätzende Effizienz im Abschluss und ein solides Gesamtpaket, man könnte sie aber auch als schussfaul bezeichnen. Roy ist zudem ein überdurchschnittlicher Schlussmann, der aber ohne Siegfried auch nicht zaubern kann und bei den Golden Knights in Vegas auch "Nie" auf der Liste stand. Zudem müssen die Kim-Possibles ihrerseits erst einmal an unserem überragenden Eisenhüter vorbei.

Für etwaige erzieherische Maßnahmen haben wir unter der Leitung von Pädagogik-Chef Siddall die richtigen Lehrkräfte im Gepäck und können endlich auf die nötige Zweikampfhärte bauen. Defensiv fahren wir derzeit zwar mit Notbesatzung, weil Petr und Steve Oberkörperfrei haben, aber das Kollektiv wird in diesem einen Spiel auch das kompensieren können, stellen wir doch die beste Defensive der Liga mit nur 2,43 Gegentoren pro Spiel. Powerplay und Penalty-Killing sind bei uns auch auf absoluter Betriebstemperatur, während Crimmitschau in der Special-Teams-Wertung derzeit auf Sparflamme kocht und lediglich Aufsteiger Bad Tölz hinter sich lassen kann.

Morgen ist (Ab)Sahn(e)tag. Lasst uns also alle die Boots schnüren, einen Schlenker Richtung Thüringen machen, den Derbysieg möglichst ohne weitere Verletzte erkämpfen und somit auch Phil Collins' Bruder eine ESC-Genesis im Sahnpark bescheren.

Keine Kommentare: