Freitag, 29. Dezember 2017

"Auswärtsto(u)r"

Aufbruch nach Bad Tölz

Im Jahr 2017 sind die Punktereserven der Eislöwen ziemlich knapp geworden. Doch auf dem erdähnlichen, oberbayrischen Untermond Bad Tölz im roten Laternen-System der DEL2 findet sich noch ein Haufen des begehrten Rohstoffes, der für die Eislöwen lebensnotwendig ist.

Um allerdings in die spezielle Hacker-Pschorra-Atmosphäre eindringen und da überleben zu können, brauchen die Eislöwen eine Art künstlichen Körper, der sich über das Bewusstsein steuern lässt, um den Kampf um die wichtigen Punktereserven in der fremden Welt aufnehmen zu können. Diese Körper nennen sich "Auswärtsto(u)r", sind vielen aber eher als Avatar bekannt, da der Erfinder dieser künstlichen Raumkörper das Leben in vollen Sonderzügen genoss und aufgrund einer hohen Alkoholverdrängung doch sehr hanuschelte.

Während die Eislöwen in ihrer heimischen Welt gerade ziemlich am Stock gehen, können sie als "Auswärtsto(u)r" völlig befreit agieren und ihre ganze Steerke entfalten. Angeführt von Jake Pilly brechen die Eislöwen nach Bad Tölz auf und dringen dabei tief in die Welt der Hacker-Pschorra vor, wo sie von wilden Raubtieren angegriffen werden, den Tölzerlöwen. Diese sind eine Art Wächter und Vorboten der allherrschenden RiesenpuckEChse Sankt Jacques.

Pilly und sein Stamm überrollen zunächst die Artgenossen und gelangen an den großen Teich der Punkte, den Lakos Pointos, der von Rodman-Tannen geschützt im kathanischen Unterholz liegt. Dort erwartet sie aber bereits die alte RiesenpuckEChse Sankt Jacques samt seiner Boehm-Ischen zum finalen Mechelkurs.

Es kommt zur ESCalation. Pilly's Krieger und die Truppen der EChse liefern sich einen heftigen Schlagerabtausch um den Punktespeicher. Pilly gelingt es dabei, die EChse zu attackieren, cedrict ihr die Augen (aua Tadas weh) und lässt sie bei der Thom(as)bola ein Orientierungs-Los ziehen, mit dem er Sankt Jacques schließlich bändigen und somit auch die Punkte ernten kann.

Die blauen Krieger bejubeln ihre erfolgreiche "Auswärtsto(u)r", feiern den neu gewonnenen Punkte-Vorrat und verlassen siegestrunken die Hacker-Pschorra-Atmosphäre, um als Gleislöwen auf Schiemen(z) ohne sich zu verFranzen in die eigene Welt zurückzukehren.

Keine Kommentare: