Freitag, 26. Januar 2018

5 von 12 oder 5 vor 12...

Offensivblockade löst sich langsam auf, doch die Defensive auch!

Kurz und knapp. Wenn man endlich mal wieder 5 Auswärtstore schießt und zudem in 3 langen Phasen auswärts auf ein Tor spielt, sollte am Ende auch was auf dem Punktekonto zu sehen sein.

Aber heute war das Umschaltspiel auf die Defensive zu schwach, ebenso die Unterzahl und auch das Hütchenspiel ließ zu wünschen übrig, weshalb Schroth erneut einspringen musste, aber letztlich auch machtlos war. Freiburg dazu äußerst kaltschnäuzig und immer mit der richtigen Antwort. Somit ein Spiel für die Tonne, auch wenn einige Stürmer im Abschluss Selbstvertrauen getankt haben, das Team hat es erneut nicht können.

Wir hatten Spiele, in denen die Abwehr funktionierte, aber die Offensive nicht. Spiele, wo beides nicht passte und jetzt ein Spiel, wo es offensiv passte, aber defensiv chaotisch zuging. Wie wäre es jetzt mal wieder mit einer Serie an Spielen, in denen beide Komponenten so funktionieren, dass man Siege einfährt?! Noch ein Dutzend bis zur Endabrechnung.

Keine Kommentare: