Sonntag, 14. Januar 2018

Rajala zurück...

Troja-Ljungby entschied sich nach 9 Spielen gegen eine Verpflichtung!

Obwohl sich Rajala Spiel für Spiel verbessern, dem Niveau der Liga anpassen und frischen Schwung ins Team bringen konnte, waren seine 3 Assists wohl letztlich zu wenig, um eine dauerhafte Kontingentstelle zu rechtfertigen.

Das er nun in Dresden wieder zum Zuge kommen wird, ist allerdings trotz der jüngsten Rückenprobleme von Kumeliauskas höchst fraglich. Zumal erneut eine Meldegebühr im vierstelligen Bereich zu entrichten wäre, um eine Spielberechtigung/Lizenz zu erhalten. Zudem wäre er wohl bei aller Qualität als Spielmacher mit 36 Spielen ohne Torerfolg keine unmittelbare Lösung für die Abschlussschwäche der Mannschaft.

Sei es wie es ist, man hätte allen Seiten einen anderen, positiven Verlauf gewünscht. Umso mehr drücken wir den heute spielfähigen Jungs die Daumen, in Bayreuth einen Sieg einzufahren und Selbstvertrauen zu tanken.

Keine Kommentare: