Donnerstag, 4. Januar 2018

Thor(mas)

The Beard World

Vor vielen Jahrtausenden versuchten die Dunkelteuf-Elfen unter ihrem Anführer Malekujala, von Svartalf Bad Nauheim aus, das gesamte DEL2-Universum mit Hilfe vieler Tri-Äther und eines krestanomischen Phänomens, der sogenannten Konvergenz der 3 Punkte, zurück in die Dunkelheit vor der Schöpfung zu stürzen. Was jedoch König Franz erfolgreich verhinderte, indem er 2 Tri-Äther stehlen ließ und in einem Eisenhut gefangen einmauerte.

Durch die Befreiung des Tri-Äthers in der lausigen Welt werden die feinbestäubten Dunkelteuf-Elfen jedoch wieder aus ihrem Tiefschlaf erweckt. Malekujala schmuggelt seine Elitekrieger in das Verlies von Dresden, um die Verteidigungsanlagen des Goldenen Elbreiches von innen her zu sabotieren und den an sie verlorenen Tri-Äther wieder an sich zu reißen. Durch das Teleportieren des Sylvesters-Krachers aus dem Meland ins neue Jahr, setzen sie das elbische Königreich in Brandl und landen zunächst einen Bick-Point. Doch oDDins Gottessohn und Krieger Thor(mas) eilt dem Königreich zu Hilfe und erstickt den Brandl mit seinem Bart. 

Malekujala ist aber listig und denkt nicht daran aufzugeben. So schickt er seinen Frosch, der über Laichen geht, auf Krötenwanderung, um den Tri-Äther ausfindig zu machen. Thor(mas) jedoch stoppt die Frosch-Plage lange bevor sie die Tri-Äther-Mauer erreichen kann, indem er Dus-Anlauf nimmt, die Welt erdonnern lässt und die Kröte derart wuchtig mit dem Hammer küsst, dass sich der Frosch in einen Prince verwandelt, der nach dem Kiss von einem Purple Rain davongespült wird. 

Nun greift Malekujala zu seinem letzten Trumpf. Er schnappt sich seinen Chorknaben James, der mit seinem gefürchteten Livings-Ton jedes Gemäuer zum bröckeln und einstürzen bringen kann. Doch als der Ton durch die Abwehrmauer zum Eisenhut hindurch gelangt, huard er weg und bleibt standhaft. Zeitgleich errichtet König Franz mit seinem Gefolge im großen Garten einen undurchdringbaren Schutz-Zauner, eine Art Verteidigungs-Gustl, der die Dunkelteuf-Elfen endgültig am Vordringen zum Tri-Äther hindert.

Den Rest erledigt Thor(mas). Mit einem Hammer von der Blauen trifft er Malekujala und seine Dunkelteuf-Elfen in einem Bauerplay voll an den Rüben und schickt sie mit dem dann folgenden Thor-Festival völlig Äther-los nach Svartalf Bad Nauheim zurück, wo sie letztendlich von Colonel Knight verhaftet und in die Hölle verbannt werden, während Thor(mas) und seine Mannen die Bewahrung des Tri-Äthers göttlich feiern und von der Sonnenseite des geretteten DEL2-Universums grüßen.

Keine Kommentare: