Freitag, 16. Februar 2018

R wie Riessersee reloaded deluxe

Die Comeback-Könige landen den nächsten Auswärtssieg!

Hey, Hey, Hey, hier kommt Alex. Vorhang auf für seine Höller-Show. Unser Goldhelm hatte heute mit seinem Dreierpack einen gehörigen Anteil am so wichtigen Dreier in Ravensburg. Doch das ganze Team hat bei 6 erzielten Treffern offensiv gut gearbeitet. Defensiv dagegen bleibt vor allem die Zone um den Slot die Problemzone, besonders in der Zuordnung. Aber man sieht weiterhin einen klaren Aufwärtstrend und vor allem einen unbändigen Willen. Vieles erinnerte an den Auswärts-Coup in Riessersee vor 12 Tagen.

Gerade jetzt wo es zählt, zeigt diese Mannschaft eine riesige Moral, die sie aber auch schon die gesamte Saison auszeichnet. Chapeau. 10 Punkte aus den letzten 5 Spielen sind gut, doch jetzt braucht es auch mal die Veredelung des ganzen mit einer kleinen Siegesserie. Zudem kann man mit einem weiteren Sieg den Klassenerhalt einfahren und die Dämonen von 2007 endgültig verschwinden lassen.

Fazit: Erneut zeigen die Eislöwen einige defensive Fehler, aber noch deutlich mehr Biss und Siegeshunger. Die Offensive zündet jetzt regelmäßig, die Top-Stürmer scoren und Stefaniszin macht auch einen ruhigen und soliden Eindruck. Der Sieg in Ravensburg ist ein Big Point. Plötzlich sind es nur noch 3 Punkte auf Kaufbeuren und Rang 5. Los jetze!

Keine Kommentare: